Ägyptologie und Koptologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bewerbung für das Deutschlandstipendium zum SoSe 2013

27.03.2013

Seit 2011 fördert die Ludwig-Maximilians-Universität München im Rahmen des Deutschlandstipendiums besonders begabte und leistungsstarke Studierende, die im sozialen Umfeld, in der Familie, im Verein oder in einer sozialen Einrichtung Verantwortung übernehmen, oder erfolgreich Hindernisse im eigenen Lebens– und Bildungsweg gemeistert haben.

Das Deutschlandstipendium in Höhe von 300 Euro pro Monat wird je zur Hälfte von privaten Förderern - Unternehmen, Stiftungen, Vereinen und Alumni - und vom Bund getragen. Im Sommersemester 2013 werden über 370 Studierende mit einem Deutschlandstipendium gefördert.

Für Studierende der Ägyptologie und Koptologie stehen zum SoSe 2013 erstmals zwei Stipendien zur Verfügung, die mit Hilfe des Collegium Aegyptiums realisiert werden konnten. Auf diese beiden Stipendien  können sich alle Studierenden der Ägyptologie und Koptologie der LMU München bewerben (BA, MA und Magister), jedoch keine Promotionsstudierenden. Die Dauer des Stipendiums beträgt zunächst einmal ein Jahr.

Bewerberinnen und Bewerber können ihre Bewerbungsunterlagen ab 18. März bis 07. April 2013 (Ausschlussfrist) elektronisch einreichen. Vermerken Sie auf dem Bewerbungsbogen, dass Sie sich für ein Stipendium mit dem Schwerpunkt Ägyptologie bewerben. Bitte informieren Sie Herrn Prof. Hoffmann per Email über die erfolgte Bewerbung.

Einen zusammenfassenden Überblick zum Deutschlandstipendium können Sie diesem PDF entnehmen.

Ausführliche Informationen sowie den Zugang zur elektronischen Bewerbung finden Sie auf der Website der LMU http://www.uni-muenchen.de/studium/studienfinanzierung/dt_stipendium/index.html.