Ägyptologie und Koptologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Münchner Bilddatenbank zu Altägypten

  • Projektleitung: Dr. Arnulf Schlüter; PD Dr. Martina Ullmann
  • Projektverantwortliche: Prof. Dr. Friedhelm Hoffmann; Dr. Sylvia Schoske
  • Projektmitarbeiter: Dr. Edith Bernhauer, Essam Hammam, B.A.
  • Fördergeber: Collegium Aegyptium, Förderkreis des Instituts für Ägyptologie der Ludwig-Maximilians-Universität München; Freundeskreis des Staatlichen Museums Ägyptischer Kunst München
  • http://mudira.gwi.uni-muenchen.de/

Dieses im Frühjahr 2012 gestartete Gemeinschaftsprojekt des Münchner Ägyptologischen Instituts und des Staatlichen Museums Ägyptischer Kunst München sieht die Digitalisierung der umfangreichen Bildbestände beider Institutionen zu Altägypten vor. In der ersten Projektphase sollen etwa 30.000 als Kleinbilddias vorliegende Originalaufnahmen aus Ägypten und ägyptischen Museen/Sammlungen professionell gescannt und im Rahmen einer durch die IT-Gruppe Geisteswissenschaften der Universität München erstellten Datenbank die Metadaten zu den Abbildungen erfasst werden. Ziele des Projektes sind die Erleichterung des Zugangs zu den Bildern, die wissenschaftliche Aufbereitung der dazugehörenden Information sowie letztendlich der Erhalt der oftmals wissenschaftshistorisch bedeutsamen Abbildungen auf einem zeitgemäßen Speichermedium.

In einem zweiten Schritt soll sodann die Glasplattensammlung des Münchner Ägyptologischen Instituts digitalisiert und aufbereitet werden.